Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hustedt

An der diesjährigen Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hustedt im Feuerwehrgerätehaus nahmen als Gäste der Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland, von der Verwaltung Jörg-Gerhard Schuster, Ortsbürgermeister Axel Fuchs und Pastor Michael Dierßen teil.

Der Ortsbrandmeister Marcel Lindner verlas den Jahresrückblick 2017 und berichtete über die Einsätze des vergangenen Jahres. Die Ortsfeuerwehr Hustedt rückte in 2017 zu insgesamt 12 Einsätzen aus.

Besonders konnte sich die Ortsfeuerwehr Hustedt im vergangenen Jahr aber über die neuen Fahrzeuge freuen. Das Löschgruppenfahrzeug und auch das Mannschaftstransportfahrzeug wurden daher als Ausbildungsinhalt in diverse Übungsdienste eingebunden.

Wie in jedem Jahr nahmen Kameraden der Ortsfeuerwehr an verschiedenen feuerwehrtechnischen Lehrgängen teil. Auch im Jahr 2017 freute sich die Freiwillige Feuerwehr Hustedt über Neuzugänge. Mattis Behrens, Hendrik Pfingst und Markus Wetzler wurden herzlich in den aktiven Feuerwehrdienst aufgenommen.

Des Weiteren wurde Markus Duwe zum Hauptfeuerwehrmann befördert und Michael Seefeldt wurde zum Feuerwehrmann ernannt.

Malte Bischoff und Jörn Dinter wurden als neue Gruppenführer gewählt, das Amt des Sicherheitsbeauftragten übernimmt Christoph Mylius. Zum Gerätewart wurde Luis Giesemann gewählt und Guido Hecker übernimmt das Amt des Kassenprüfers.

Folgende Ehrungen wurden durchgeführt:

Für 25 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Thomas Brügge und Tobias Erbstößer geehrt. Dieter Wilhelms, der bereits im Reservezug ist, wurde ebenfalls für 25 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Die Wehr besteht somit aus 38 aktiven Kameraden (34 Männer und 4 Frauen), 14 Reservisten und 89 Fördernde Mitglieder.

Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Hustedt