Feuerwehrpokalschießen 2018

Wie jedes Jahr fand am 03. Oktober das Feuerwehrpokalschießen im Schützenhaus Hustedt statt. Insgesamt folgten 22 Mitglieder aus den Reihen der Einsatzabteilung, des Reservezuges und der fördernden Mitglieder der Einladung. Um kurz nach neuzehn Uhr stand dann auch der diesjährige Sieger fest. Mit einem sehr respektablen 109,6 Teiler beim Schießen mit dem Kleinkalibergewehr kann aus der Einsatzabteilung unser Kamerad Michael Seefeldt den diesjährigen Sieg für sich beanspruchen. Auf dem zweiten Platz konnte sich Markus Wetzler platzieren und den dritten Platz erreichte Helmut Kirschner. Wir bedanken uns beim Schützenverein Hustedt 1919 e.V. für die Unterstützung bei der Durchführung des Pokalschießens.

Pokalsieger Michael Seefeldt

Feuerwehrpokalschießen 2018